Startseite > Veranstaltungen > Jahreshauptversammlung 2022
Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen
© 2022 | Site/CMS Info

Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften konnte in diesem Jahr die Mitgliederversammlung des Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding wieder Turnusgemäß durchgeführt werden.

Ca. 50 Hegeringmitglieder hatten sich dazu in der Gaststätte Döbbelt Breul in Stadtlohn eingefunden.

Nach dem Signal Begrüßung durch die Jagdhornbläser überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Martin Kömmelt Grußworte der Stadt Stadtlohn.

 

 Anschließend berichtete Hegeringleiter Ulrich Behmenburg über Aktuelles aus dem Hegering, der aktuell 303 Mitglieder zählt, und hielt einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr.

 

Viele Aktivitäten und Termine fielen der Coronapandemie zum Opfer.

Er bedankte sich bei den Obleuten und der Geschäftsführung für die gute Zusammenarbeit.

Ein besonderer Dank ging an Arno Rathmer und Helmut Kömmelt, die sich auch im vergangenen Frühjahr wieder für die Kitzrettung eingesetzt haben, und mit ihren Drohnen die Flächen vor dem Mähen abgeflogen haben, um so Kitze und anderes Jungwild vor dem Mähtod zu retten. Auch 2022 stehen die Zwei wieder mit ihren Drohnen für die Kitzrettung zur Verfügung.

 Weiter war die im vergangenen Jahr grassierende Hasenpest genauso Thema wie der immer näher kommende Wolf. Behmenburg appelierte weiter an die Landwirte doch Blühstreifen und Feldrandstreifen als Bereicherung für Flora und Fauna anzulegen.

 Auch der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Borken, Roland Schulte, berichtete zu aktuellen Themen aus der Kreisjägerschaft.

So wird z.B im Herbst die Hegewaldprüfung, eine sogenannte internationale Zuchtausleseprüfung des Verein Deutsch Drahthaar,im Kreis Borken stattfinden. Zu dieser Prüfung werden ca. 200 Hunde erwartet.

Unter anderem appellierte er an die Jägerschaft zur strengen Einhaltung der Hygienemaßnahmen bei der Schwarzwildbejagung, um die immer noch vorherrschende ASP nicht in die Hausschweinbestände einzuschleppen.

Auch das Interesse am Erwerb des Jagdscheins sei immer noch sehr groß. So befinden sich zur Zeit ca. 50 Jagdscheinanwärter-und anwärterinnen in den Jagdschulen Ahaus und Borken.

Es folgten die Berichte des Kreisjagdberaters Rudolph Enning Harmann und die der Obleute.

     

Zum Abschluss der Versammlung standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung.

Folgende Mitglieder wurden mit Treuenadeln und Urkunden durch den Hegeringleiter Ulrich Behmenburg  und dem Vorsitzenden der KJS Borken, Roland Schulte, ausgezeichnet:

 

Auf dem Foto:
Hegeringleiter Ulrich Behmenburg ( links außen) und der Vorsitzende der KJS Borken Roland Schulte (rechts außen) mit den anwesenden Jubilaren.

Mit Bronze für 25 Jahre Mitgliedschaft Bernd Heßling und Ansgar Schulze Ising.

Mit Silber für 40 Jahre Mitgliedschaft: Heinrich Blaue, Fritz Meerdink, Konrad Voots, Josef Honsel-Welsing, Erika Mensing und Josef Schulze Icking -Konert.

Mit der goldenen Treuenadel für 60 Jahre Mitgliedschaft Gerhard Warmert und für 65 Jahre Otger Lembeck.

Auf stolze 70 Jahre Mitgliedschaft im Hegering können Hans-Werner Büning und Robert Claushues zurück blicken.

Termine